• TGS Pforzheim

TGS erfolgreich am Tag der Deutschen Einheit

E2, m.A und 2.Mannschaft siegen am 03.10.19


Bild: Lukas Salzseeler - mit 8 Toren bester Werfer der 2.Mannschaft


E2-Jugend: TG 88 Pforzheim – TGS Pforzheim 2 19:27 (7:14) - Bezirksliga

Einen ungefährdeten 19:27-Auswärtssieg konnte unsere E2 in der Fritz-Erler Halle gegen die TG 88 Pforzheim einfahren. Von Anfang an lag die Truppe von Philipp Wörtz und Jochen Bossert in Front. In der 1.Halbzeit beim Spiel 2 x 3:3 konnte bis zum Pausenpfiff ein 7:14-Vorsprung erzielt werden. Auch in der 2.Hälfte änderte sich im 6:6 wenig. Der Vorsprung wurde beibehalten und letztendlich ein souveräner 19:27-Auswärtssieg erkämpft.


Es spielten: David Merkel 1, Dennis Mass, Patrick Zahn 9, Janne Sorgenfrei 2, Yannick Böhm, Tony Lo Scavo, Joel-Lenox Nordheimer 12, Florens Kirner, Lias Fitterer 3, Nicolas Mass, Lukas Mengel



mA-Jugend: JSG Rot/Malsch – TGS Pforzheim 27:33 (13:15) - Badenliga

Ein Spiel voller Höhen und Tiefen konnte Trainer Jonathan Binder in Rot verfolgen. Trotz der Ausfälle von Flo Khan, Rostislav Hrabovoi, Vale Fuchs, Clemens Rommelfanger und Luis Pfundner begann sein Team überaus konzentriert. Schnell lagen unsere Jungs mit 4:11 in Front. Danach ereignete sich ein unbegründeter Bruch des Spielflusses und der Konzentration. Bis zum Halbzeitpfiff konnte Rot/Malsch auf 13:15 verkürzen.

Mit dem wohl notwendigen Tonfall in der Kabine brachte Trainer Binder seine Schäflein wieder auf Linie. Bis zur 36.Minute konnten Treffer der TGS Heimkehrer Bell Choechtim, Niklas Seyfried und Colin Sandkühler die TGS mit sechs Treffern (14:20) in Front bringen. Dieser Vorsprung wurde dann auch bis zum Schlusspfiff (27:33) beibehalten.


Mit nun mehr 6:2-Punkten ist die m.A-Jugend im Soll und wird am 19.10.19 versuchen, mit einem Sieg in Nußloch weiter voll auf Kurs zu bleiben.


Es spielten: Dominik Leskovic - Moritz Winterfeldt, Lasse Malolepszy 3, Colin Sandkühler 2, Alex Hager, Niklas Seyfried 8/1, Nils Eckhardt, Maximillian Fröhle 1, Bell Choetchim 12/1



2.Mannschaft: TV Eppelheim – TGS Pforzheim 2 26:31 (11:12) - Verbandsliga

Zwei absolute Big Points konnte unsere 3.Liga-Reserve gestern Abend aus der Capri-Sonne-Arena in Eppelheim entführen. Beim Vizemeister der vergangenen Runde entwickelte sich schnell ein Spitzenspiel, in dem unsere Jungs in Halbzeit eins gefühlt 3-4 Tore hätten in Front sein müssen, jedoch an technischen Fehlern und nicht konsequent genug genutzten Chancen scheiterten. So schaffte es die erfahrene Eppelheimer Truppe das Spiel bis zum 11:12-Pausenstand offen zu halten. Danach machte den Hausherren zunehmend das hohe Tempo unserer Nachwuchstruppe und Torhüter Jörg Ludwig zu schaffen, der das Pforzheimer Gehäuse vernagelte. Vorentscheidend war vor allem die Phase zwischen 37. und 47. Minute als der 5-Tore-Vorsprung von 15:15 auf 16:21 erzielt werden konnte. Auch in der Schlussphase als Eppelheim auf Manndeckung umstellte, ließ sich unser Team nicht beeindrucken und steht nun mit 8:0-Punkten auf dem 1.Tabellenrang.


Das nächste Spiel bestreiten unsere Jungs am 13.10.19 um 16.00 Uhr in der Bertha Benz Halle gegen den Badenliga-Absteiger aus Hockenheim.


Es spielten: Jörg Ludwig, Dominik Leskovic - Lasse Malolepszy 4, Antonio Bogdanic 1, Leonard Staigle, Lovro Leko 2, Colin Sandkühler, Christopher Bregazzi 1, Lukas Salzseeler 8, Juan Pablo

© 2019 by TGS Pforzheim

3Liga2019.jpg

... mehr von uns gibts hier

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean