• TGS Pforzheim

TGS Pforzheim Jugend am vergangenen Wochenende!


E-Jugend:

Nicht viel zu erben, gab es für die gemischte E-Jugend am Sonntag in der Bezirksliga in der Partie gegen den TSV Rintheim. Mit 6:16 langen unsere Kids bereits zur Halbzeit hinten und auch bis zum 10:31 Endstand änderte sich am Bild wenig.

Es spielten: Jonas Gellert, Tony Lo Scavo, Silas Schort 1, Lias Fitterer, Julian Hotz 8, Joel-Lenox Nordheimer 1, Julian Elias Fieß, Julia Rusin, Marvin Erdmann

D-Jugend:

Eine wahre Abwehrschlacht lieferten sich unsere D-Jugendlichen mit dem TV Forst in der Landesliga Süd. Bis zum Halbzeitpfiff stand es lediglich 4:5 und auch in Durchgang zwei dominierten die Abwehrreihen. Leider verpassten es unsere Jungs, sich beim Stand von 7:6 trotz mehrerer Chancen abzusetzen und Forst nutzte die Gunst der Stunde, sich eine entscheidende 8:11-Führung zu erarbeiten (Endstand 10:12).

Es spielten: Till Behrendt, Tim Feldberg - Kevin Nguyen, Hannes Hahlbrock 1, Maxim Brauer, Maurice Erdmann, Julian Hotz, Olek Rusin 3, Lenny Schönthaler, Ben Ritter 5, Alassane Maiga, Leonard Körsgen 1

C-Jugend:

C1: Trotz der Hypothek der vielen Ausfälle und Verletzten versuchten unsere Jungs beim Heimspiel in der Badenliga gegen die SG Bammental/Neckargmünd mit viel Einsatz das Bestmögliche herauszuholen. Bis zum Pausenpfiff 10:11 gelang dies sehr gut. Danach machten sich leider Ermüdungserscheinungen bei den Leistungsträgern bemerkbar und die Partie wurde mit 20:26 verloren.

Es spielten: Oliver Fesser 3/1 - Kalle Wörtz 2, Matthias Lindenmann 1, Kevin Brauer, David Birkhahn, Simon Bossert 9, Fabian Kirner 1, Fischpera Finn 3, Dustin Billmann, Ben Ritter 1, Alassane Maiga

C2: Durch die Ausfälle in der C1 geschwächt, stand unsere C2 in der Bezirksliga beim Gastspiel bei der SG Heidelsheim/Helmheim von Anfang an auf verlorenem Posten. Bis zum Pausentee (9:2) hielt zumindest die Defensive gut mit – im Angriff machte sich die körperliche Überlegenheit der Hausherren bemerkbar. In Durchgang zwei konnte sich dann auch in der Abwehr der Physis der Gastgeber immer weniger entgegengesetzt werden (Endstand 27:10).

Es spielten: Tim Feldberg - Paul-Andrei Marginean 1, Olek Rusin 2/1, Marcel Michalik 1, Dustin Billmann, Patrick Weiß, Fynn Marlon Schaible, Kalle Wörtz 1, Maxim Brauer, David Lindenmann, Leonard Körsgen 5/1

B-Jugend:

B1: Eine ordentliche Leistung lieferte unsere B1 gegen die Rhein-Neckar-Löwen 2 ab. Lediglich beim 7:8 in der 19.Minute lag man kurzfristig zurück ohne jedoch den Anschluss zu verlieren. Danach machte sich die solide Abwehrleistung unsere Jungs immer deutlicher bemerkbar. Über Ballgewinne und klar herausgespielte Chancen gelang es bis zur Halbzeit mit 13:11 in Front zu gehen. Die entscheidende Phase war dann zwischen der 28. und 34.Minute als es gelang, sich von 14:14 auf 17:14 abzusetzen. In der Folgezeit wurde der Vorsprung sogar auf 25:20 ausgebaut. In den letzten Minuten gelang den RNL noch bis zum 26:23 etwas Ergebniskosmetik.

Mit dem dritten Sieg konnten unsere Jungs die Tabellenführung der Badenliga übernehmen.

Es spielten: Oliver Fesser - Mika Barie 2, Lasse Malolepszy 4, Niklas Blum 4/1, Valentin Fuchs 1, Lukas Delinasakis 1, Lasse Wörtz, Alex Hager 4, Patrick Tschierswitz, Nils Eckhardt 10/1, Matthias Höfflin, Maximillian Fröhle

B2: Nach dem verlorenen Punkt in Rintheim konnten unsere B2-Jungs in der Landesliga mit einem Last-Second-Goal im Heimspiel gegen den TV Forst einem verdienten Punktgewinn einfahren. Nach einem 6:12 Rückstand nach 19 Minuten sah es alles andere als rosig aus. Mit viel Kampfgeist schafften es unsere Jungs sich bis zum Pausenstand von 11:14 zurückzukämpfen. In Halbzeit zwei gelang Matze Höfflin in der 43. Minute erstmals der 20:20-Ausgleich. Bis zum Ende gelang es den Forstern immer wieder mit einem Tor in Front zu gehen. Beim Stand von 22:23 wurde 30 Sekunden vor Schluss in der Auszeit besprochen, den 7.Feldspieler einzusetzen. Dieses taktische Mittel zeigte Wirkung, so dass Rostislav Hrabovoi Sekunden vor Schluss mit einem brachialen Schlagwurf den 23:23-Ausgleich markierte.

Es spielten: T. Heimann - Matthias Höfflin 1, Leopold Talmon 3, Johannes Eberle 4, Lukas Schuh

1, Patrick Tschierswitz 3, Marius Schaible 1, Lukas Klittich 1, Valentin Fuchs 1/1, Clemens Rommelfanger, Rostislav Hrabovoi 7/2, Torben Kretz 1

A-Jugend:

„Zweites Spiel – zweite Niederlage – trotzdem merkliche Leistungssteigerung erkennbar“ - so lautet das Fazit nach der 27:32-Niederlage gegen die SG Nussloch. Mit einer offensiven taktischen Abwehrvariante begann unser Team gut und konnte mit 2:0 in Front gehen. Leider ließ sich das Spitzenteam aus der Kurpfalz nur kurz überraschen und schaffte es bis zur 20.Minute mit 9:18 das Spielgeschehen zu dominieren. Nach einer erneuten Umstellung der Defensive gelang es bis zum Halbzeitpfiff auf 15:21 zu verkürzen.

In Durchgang zwei zeigte sich unser Team kämpferisch. Leider gelang es nicht mehr, entscheidend zu verkürzen, jedoch war die Leistung durchaus ansprechend.

Es spielten: Dominik Leskovic - Moritz Winterfeldt, David Kautz 10, Cedric Maleck, Niklas Blum

6/2, Felix Hager 2/1, Juan Pablo Ruberg 4, Lukas Delinasakis 1, Lasse Malolepszy 3, Ardit Maloku,

Alex Hager, Nils Eckhardt 1



© 2019 by TGS Pforzheim

3Liga2019.jpg

... mehr von uns gibts hier

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean