Erfolgreicher Start der TGS Jugend


Männliche A-Jugend: Kantersieg zum Rundenauftakt Mit einem ungefährdeten 39:22 Heimsieg gegen die SG Friedrichsfeld/Edingen startete die männliche A-Jugend in die Badenligarunde. Gleich von Beginn an ließ die stabile 6:0-Deckung der Hausherren fast keinen Ball in Richtung Tor zu. Was trotzdem den Weg fand, wurde fast immer ein sicherer Fang für Torhüter Kevin Schick. Bereits beim 20:9 Halbzeitstand war die Messe gelesen. Auch die in Durchgang zwei vermehrt eingesetzten Spieler aus der 2.Reihe zeigten sich torhungrig und schraubten den Vorsprung bis zum Endstand von 39:22 in die Höhe. Leider können wir aufgrund des Ausfalls des Spielbericht-Online-Programms keine genauen Torschützen angeben. Es spielten: Kevin Schick, Justin Resinger – Lukas Bauer, Manuel Blum, Kai Eckhardt, Michael Feitenhansel, Fabian Herkens, Marc Hüttler, Rafael Kisslinger, Alexander Klimovets, Finn Malolepszy, Tim Zechmeister

Männliche B-Jugend: Holpriger Auftaktsieg Es war weit entfernt von einem Handballspiel auf hohem Niveau was unsere B-Jugend am Sonntag im Benckiserpark gegen den TV Malsch in der Landesliga Süd. Aber zu Beginn der Runde muss man sich auch mal mit Hausmannskost zufrieden geben… Wobei unsere Jungs eigentlich gut starteten und beim 7:2 nach 9 Minuten schien alles nach Plan zu laufen. Dann schlichen sich leider jede Menge technische Fehler ein und Malsch nutzte die Gunst der Stunde, um bis zum Pausentee auf 13:10 zu verkürzen. Die anschließende Gardinenpredigt von Fabian Dykta und Davor Sruk muss wohl gefruchtet haben, denn innerhalb von 5 Minuten wurde der Vorsprung auf 18:11 ausgebaut. Der letztendliche 26:20-Sieg ließ trotzdem jede Menge zu wünschen übrig und hoffentlich klappt es am Sonntag in Durlach wieder besser. Es spielten: Dominik Leskovic - Moritz Wild 5/2, Marvin Kessel, Lennart Kocher 1, Tobias Burkhardt, Jannik Bujotzek, Marc Schweiker 2, Felix Hager 5, Moritz Winterfeldt, Ardit Maloku 2, David Kautz 11

Männliche C1-Jugend: C1 startet mit deutlichen Heimsieg Gleich von Beginn an zeigte unser C1, wer der Herr im Benckiserpark ist. Die Jungs aus Nussloch mussten gleich nach 6 Minuten die erste Auszeit nehmen, um dadurch den Versuch zu starten, den TGS Zug aufzuhalten oder zu verlangsamen. Dies gelang nicht – bis zur Halbzeit trafen die torhungrigen TGS-ler bereits 22-mal – Nussloch hingegen nur 11-mal. Am Bild änderte sich auch in Durchgang zwei nichts. Die TGS kombinierte und dominierte munter weiter bis zum 39:23-Endstand weiter. Am Sonntag um 13.00 Uhr erwartet unsere Jungs in Leutershausen ein anderer Brocken. Es spielten: Lennart Heimann - Matthias Höfflin 4, Elia Léon Sandkühler, Valentin Fuchs 3/2, Lasse Malolepszy 3, Alex Hager 1, Lasse Wörtz 2, Niklas Blum 10/1, Nils Eckhardt 4, Patrick Tschierswitz 1, Niklas Seyfried 11

Männliche C2-Jugend: C2 fertigt Birkenfeld ab Auch unsere C2 kann einen Auftakterfolg vermelden. Mit guter offensiver Abwehr wurden diverse Ballgewinne gleich von Anfang an in Tore umgemünzt und nach 25 Minuten stand es bereits 14:3. Auch in der zweiten Hälfte gab es kein Erbarmen und der 36:10-Endstand war auch absolut verdient. Es spielten: Yannick Müller 5/1, Torben Kretz 2, Ahmed Maiga 2, Simon Bossert 5, Herbert Ludt 5/1, Clemens Rommelfanger 5, Patrick Tschierswitz 7/1, Tim Heimann, Leopold Talmon 3, Hardy Wacker 1 D-Jugend: Niederlage beim 1.Heimspiel Das war nix – was unsere D-Jugend in der Bezirksliga am Sonntag ablieferte. Trotz des Fehlens von Oliver Fesser und Simon Bossert hätte man deutlich mehr zeigen können. Der Gegner aus Malsch zeigte das, was man eigentlich von unseren Jungs/Mädels erwarten konnte, nämlich Einsatzwille, Lauf- und Kampfbereitschaft. Wenigstens bis zum 5:8-Halbzeitstand konnte die TGS-Anhängerschaft noch auf eine Wende hoffen. Leider setzten sich die diversen Fehler und die mangelhafte Chancenverwertung konsequent vor und die befreit aufspielenden Malscher nutzten dies konsequent bis zum 9:19-Endstand. Es spielten: Lennart Heimann - Anna Lena Bronner, Yannick Müller 3/1, Fitterer Tim 2, Fischpera Finn, Kim Kroner, Marcel Michalik, Max Heimann, Kalle Wörtz 4

Weibliche B-Jugend: Niederlage im Derby gegen Neuenbürg

Dass der Staffelleiter gleich zum Rundenauftakt mit dem HC Neuenbürg einen ganz starken Gegner für unsere Mädels parat hatte, war natürlich Pech. Bereits zur Halbzeit stand es 2:12 und letztlich sogar 5:23 nach 50 Minuten. Am Sonntag geht es nach Neuthard in die Altenbürghalle.

Es spielten: Sonja Paumer - Lis Schindler, Laura Künert 1, Vera Tronser, Annika Bentner, Meret Schweiker, Vivien Christel 1, Jessica Voth, Elisa Menz, Jülide Cira 3, Julia Stiess 1


© 2019 by TGS Pforzheim

3Liga2019.jpg

... mehr von uns gibts hier

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean