PZ: Lockeres Training zum Auftakt: TGS-Handballer starten in die Vorbereitung



Dienstag, 06.Juli 2021


Für drei Stunden sind die Handballer der TGS Pforzheim am Samstag zum Trainingsauftakt zusammengekommen. Los ging es vormittags mit lockerem Training im Freien, doch Trainer Tobias Müller und die Spieler des Drittligisten hatten auch verschiedenes zu besprechen.


Um sich ohne Stress zusammensetzen zu können, war die erste Einheit bewusst aufs Wochenende und nicht auf einen Abend gelegt worden. Dass das Wetter insgesamt gerade sehr unbeständig ist und es auch mal heftig schüttet, war beim TGS-Trainingsauftakt kein Problem. Die Sonne schien und Müller sprach von „perfekten Bedingungen“.


In die Halle geht es ab diesen Montag. Vier Trainingseinheiten pro Woche plus Krafttraining stehen an.


„Wir haben eine knackige Staffel zugelost bekommen“, sagt der Trainer mit Blick auf die veränderten Modalitäten der Punktejagd. An eine Saison wie aus dem Bilderbuch glaubt Müller nicht. „Ich habe nicht das Gefühl, dass wir über den Berg sind“, sagt er trotz der gerade recht entspannten Corona-Lage.