Männliche C-Jugend übernimmt mit Sieg Platz drei in der Badenliga



Mit einem sehr überzeugenden 17:24-Auswärtssieg bei der HG Oftersheim/Schwetzingen übernahm unsere männliche C1-Jugend im direkten Verfolgerduell den dritten Platz in der Badenliga.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine überaus enge Partie bei der sich keines der beiden Teams absetzen konnte. 20 Sekunden vor dem Pausenpfiff beim Stand von 11:11 wurde in Ballbesitz eine Auszeit genommen, in der besprochen wurde, dass die verbleibende Zeit mit dem 7.Feldspieler gespielt wird. Diesen Platz nutzte Niklas Blum, um wenige Sekunden vor dem Schlusssignal die 12:11-Führung zu erzielen.

Im zweiten Durchgang zeigte sich vor allem die TGS-Defensive von ihrer besten Seite. Oftersheim/Schwetzingen fand von Anfang an kein Mittel gegen die konsequent verschiebende 3:2:1-Abwehr. Mehrere Ballgewinne und ein 3:0-Lauf ermöglichten das 11:15. Die Kurpfälzer versuchten nun durch eine Auszeit den TGS-Spielfluss zu unterbrechen, was jedoch nur bedingt gelang. Zwei Treffer (Max Fröhle, Niklas Blum) und eine Disqualifikation für einen O/S-Spieler machten den Weg in Richtung Auswärtssieg frei.

In den letzten 10 Minuten konnten alle Spieler ausreichend Spielpraxis sammeln und am Ende wurde ein 24:17-Auswärtserfolg ausgiebig bejubelt.

Am Sonntag, 18.03.18, sind um 14.15 Uhr die Rhein-Neckar-Löwen als bereits feststehender badischer Meister zu Gast in der Bertha-Benz Halle. Mal sehen, ob nicht auch der Favorit aus Kronau/Östringen etwas geärgert werden kann.

Es spielten: Oliver Fesser - Johannes Eberle, Maximillian Fröhle 3, Lukas Delinasakis 2, Tobias Bitter 1, Niklas Blum 9/2, Elia Léon Sandkühler, Max Gromer 5/1, Leopold Mast 1, Matthias Höfflin 2, Alex Hager 1


© 2019 by TGS Pforzheim

3Liga2019.jpg

... mehr von uns gibts hier

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean