TGS E-Jugendliche überzeugen bei Talentiade



Alle Gewinnerkinder des Vorausscheids Pforzheim

Unten knieend unsere TGS-ler: Louisa Paumer, Alassane Maiga, Ben Ritter, Mateo Da Silva Fröhlich, Alanna Herceg, es fehlt: Olek Rusin

Am Sonntag, 30.04.17, stand für unsere E-Jugendlichen die Talentiade vor heimischer Kulisse in der Bertha Benz Arena auf dem Programm. Da der kreisinterne Vorentscheid dieses Jahr von der TGS ausgerichtet wurde, mussten im Vorfeld einige organisatorische Vorbereitungen getroffen werden. Vielen Dank an dieser Stelle an Daniel Leskovic und Timo Hufnagel, die den Ablauf gewohnt souverän managten und an die Jungs der männlichen C- und B-Jugend (und Andreas Müller), die die Stationen bereuten und die Handballspiele leiteten.


Was die knapp 80 E-Jugendlichen in der Bertha Benz Arena mit viel Eifer und Einsatzwillen leisteten, ist aller Ehren wert.

Neben dem Handball spielen, wurden die Jungs und Mädchen in vier unterschiedliche Koordinationsaufgaben geprüft. Seilspringen, einen Ball mit einem anderen Ball jonglieren, Ball hochwerfen und im Sitzen fangen und Ball hinter dem Rücken fangen standen auf dem Programm.

Die besten 20 Jungs und Mädchen konnten sich für die zweite Stufe am kommenden Samstag, 06.Mai in Karlsruhe qualifizieren, davon insgesamt sechs qualifizierte TGS-Kinder, womit wir durchaus zufrieden sein können.


© 2019 by TGS Pforzheim

3Liga2019.jpg

... mehr von uns gibts hier

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean