top of page

TGS Pforzheim gewinnt im letzten Saisonspiel mit 37:34 gegen Dansenberg



Mit einem 37:34 (19:18)-Sieg über den TuS Dansenberg hat Handball-Drittligist TGS Pforzheim zum Abschluss einer Saison mit Höhen und Tiefen einen positiven Schlusspunkt gesetzt.

Als gelungene Idee von TGS-Handball-Abteilungsleiter Wolfgang Taafel erwies es sich, Kinder und Jugendliche verschiedener Sportarten zum finalen Showdown einzuladen. Dies sorgte in der mit 800 Zuschauern gut besuchten Bertha-Benz-Halle für prächtige Stimmung. In das rot-weiße Fahnenmeer fügte sich auch die Busladung voll angenehmer Pfälzer Fans mit ihren schwarz-weißen Bannern prächtig ein. Auch im letzten Saisonspiel verbreiteten sie mit Kuhglocken statt den üblichen Trommeln eine großartige Atmosphäre. Stimmungsbeitrag der beiden Teams waren dann Tore im Minutentakt.

Autor: Pforzheimer Zeitung


bottom of page