TGS Pforzheim im direkten Duell um die DHB Pokal Plätze

Am kommenden Samstag geht es für die Pforzheimer Handballer nach Bayern. Im direkten Duell um die DHB Pokal Plätze kommt es zum Aufeinandertreffen der TGS Pforzheim und der TuS Fürstenfeldbruck.

Foto: Müller - Yanez Kirschner in Aktion

Eine Woche nach dem Kantersieg zuhause gegen Haßloch müssen die Männer um Trainer Andrej Klimovets vor den Toren Münchens, zum Topspiel gegen die TuS Fürstenfeldbruck reisen. Ein Gegner, der mit einer offensiven Abwehr und einer lauten Halle im Rücken, sicher jeden Gegner schlagen kann. „Wir müssen die Abwehr von Fürstenfeldbruck in Bewegung bekommen und uns Freiräume schaffen“, sagte Marco Kikillus mit Blick auf die Partie. „Das wir jeden schlagen können, hat der Sieg gegen Konstanz gezeigt. Wir müssen 60 Minuten Vollgas geben und kämpfen!“, so der Rechtsaußen weiter.


Die Spiele in der Wittelsbacher-Halle waren immer sehr umkämpft und sehr knapp, Vorzeichen, dass es auch bei diesem Aufeinandertreffen bis zum Schlusspfiff ein Spiel auf Messers Schneide geben könnte. Im Hinspiel gab es eine 28:35 – Heimniederlage für die Männer aus der Goldstadt, an Motivation wird es in diesem Spiel am Samstag sicherlich nicht mangeln.


Unsere TGS muss auf Ihren Kapitän Florian Taafel verzichten, der im Laufe der Woche erfolgreich am Meniskus operiert wurde. Marco Kikillus und Maris Versakovs konnten wegen Blessuren diese Woche nicht voll trainieren, sonst kann Trainer Andrej Klimovets aus dem Vollen schöpfen.

Natürlich werden sich auch wieder Pforzheimer Fans mit auf den Weg nach Bayern machen, um Ihre Mannschaft lautstark zu unterstützen.


Für alle daheim gebliebenen gibt es am Samstag einen Livestream, angeboten von SportdeutschlandTV! Zum Stream kommt ihr hier.


DU willst keine News mehr verpassen, exklusive Interviews nach dem Spiel erhalten und alle Nachrichten direkt auf dein Handy bekommen?

Dann haben wir genau das richtige für dich! Unseren Whatsapp Newsletter –

Hier zeigen wir dir wie es funktioniert!






Zum PZ-Bericht geht es hier!

© 2019 by TGS Pforzheim

3Liga2019.jpg

... mehr von uns gibts hier

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean