TGS-Teams bei Heimspielen erfolgreich

Mittwoch, 13.Oktober 2021


Männliche A-Jugend: TGS – MTG Wangen 0:0 - 2:0 Punkte


Ohne Spiel zu zwei neuen Punkten – nachdem die MTG Wangen am Freitag kurzfristig das Spiel abgesagt hatte, bleibt unser Team mit 6:0-Punkten an der Spitze der Baden-Württemberg-Oberliga.

Das nächste Spiel wird am Samstag, 23.10.21, um 16.30 Uhr gegen Plochingen in der Bertha Benz Halle bestritten.



Männliche B-Jugend: TGS – SG Nußloch 25:25 (11:14)


Einen überflüssigen Punktverlust musste die m.B-Jugend am Samstag in der Badenliga gegen die SG Nußloch verbuchen. Nach einem verschlafenen Start (1:4) zog sich der Rückstand konstant bis zur Halbzeit (11:14) durch. Nach der Pausenansprache drehte sich das Spiel zu TGS-Gunsten. Als es in der 47. Minute 25:23 stand, schien das Punktepaar in greifbarer Nähe. Eine vergebene Großchance und eine Zweiminutenstrafe ermöglichten Nußloch den 25:24 Anschlusstreffer. Ein abgefälschter direkter Freiwurf durch die TGS-Mauer bescherte den Gästen aus der Kurpfalz nach Ablauf der 50 Minuten.dann noch zu allem Überfluss den 25:25 Ausgleich.


Am kommenden Sonntag trifft die m.B-Jugend trifft die m.B-Jugend um 17.00 Uhr in der Trainingshalle in Kronau auf die Rhein-Neckar-Löwen 2.


Es spielten: Tim Feldberg, Dejan Stavreski - Dustin Billmann 2, Kevin Brauer, Finn Fischpera, Dorian Rentschler 1, Jonas Egly 9/2, Kalle Wörtz, Leonard Körsgen 2, Ben Ritter 1



Männliche C-Jugend: TGS – TV Sulzfeld 39:10 (19:9)


Einen Kantersieg konnte die männliche C-Jugend am Samstag in der Landesliga gegen den TV Sulzfeld in der Landesliga verbuchen. Lediglich einmal beim 0:1 konnten die Gäste die Führung übernehmen. Danach übernahm die TGS das Kommando und setzte sich bis zur Halbzeit vorentscheidend auf 19:9 ab. Auch in Durchgang zwei zeigten sich die C-Jugendlichen torhungrig und und im Abwehrspiel den Gästen überlegen. Lediglich einen Gegentreffer musste man in der kompletten 2.Hälfte hinnehmen und siegte letztendlich mit 39:10.


Am Samstag trifft die m.C um 13.45 Uhr auf die SG PF/Eutingen 2.


Es spielten: Dejan Stavreski, Till Behrendt - Julian Hotz 3, Maurice Erdmann 2, Lenny Schönthaler 4, Alex Marina, Olek Rusin 12/1, Dumov Jovan 3, Mattes Rawer, Maxim Brauer 8, Kagan Özban




2.Mannschaft: TGS 2 – TG Eggenstein 40:31 (21:19)


Das zweite Spiel – der zweite Sieg in der Verbandsliga. Nach dem Sieg des Willens in Wössingen (mit Notbesetzung) konnte jetzt wieder personell aus dem Vollen geschöpft werden. Trotz mässigem Start (1:3) in den ersten Minuten konnte durch gutes Angriffsspiel (vor allem gute 1:1-Situationen von Philipp Aschenbrenner) bis zur 16.Minute ein 14:11-Vorsprung erzielt werden. Lediglich das Abwehrspiel ließ in Durchgang eins einiges an Konsequenz vermissen, so dass es mit 21:19 in die Kabinen ging. In Hälfte zwei stabilisierte sich das Defensivverhalten und auch der ins Tor gekommene Dominik Leskovic konnte sich auszeichnen. Diese Leistungssteigerung der Abwehr wurde jetzt konsequenter in Tore und zum verdienten 40:31 Heimsieg genutzt.


Als Resümee kann eine gute Angriffsleistung von allen Positionen bescheinigt werden. Besonders Niklas Blum und unser Debütant Jannik Holzer mit jeweils 4 Treffern zeigten eine couragierte Leistung.


Das nächste Spiel bestreitet unser Perspektivteam am Sonntag um 17.00 Uhr in Odenheim,


Es spielten: Dominik Leskovic, Philipp Gutknecht - Alex Hager, Lennart Cotic 10/1, Jannik Holzer 4, Patrick Tschierswitz 2, Benedikt Theis 3, David Kautz 6, Philipp Aschenbrenner 3, Paul Koppler, Fabian Herkens, Niklas Seyfried 3, Niklas Blum 4, Moritz Seifried 5/4