TGS Teams mit wichtigen Auswärtspunkten

Männer 2: HSG Walzbachtal – TGS 2 28:30 (15:14)


Einen kaum zu glaubenden Auswärtssieg konnte unser Perspektivteam am Sonntag in Wössingen erzielen.


Trotz personell allerletztem Aufgebot und einem Altersdurchschnitt von 19,1 (A-Jugendliche plus Feldspieler Kautz, Theis, Cotic und Bregazzi) konnte in der Wössinger Sporthalle, vor gewohnt lautstarker Kulisse, zu Beginn der Partie gut mitgehalten werden. Mit großem Kampfgeist und Einsatzwillen hielten vor allem Lennart Cotic, Alex Hager und Torwart Philipp Gutknecht die TGS in Halbzeit eins im Rennen. Der 15:14 Halbzeitstand versprach eine packende 2.Hälfte und die Erwartungen wurden erfüllt.


Als Chris Bregazzi den angeschlagenen Niklas Blum auf der Rückraum Rechts Position ersetzte und von der 35. bis 38. Minute von 17:17 auf 17:20 eine Drei-Tore-Vorsprung über eine stabile Defensive mit einem weiterhin exzellenten Philipp Gutknecht im Tor erkämpft werden konnte, keimte der Glaube auf eine Sensation. Als bis zur 48. Minute der Vorsprung durch mehrere Cotic-Tore auf 22:27 wuchs, war es in der sonst so lauten Wössinger Sporthalle überaus leise.


Zunehmend schwanden dem jungen TGS-Team jetzt jedoch die Kräfte und als Walzbachtal in der 53.Minute auf 26:27 verkürzte, bebte der Hexenkessel erneut. Größtes Ungemach drohte als Walzbachtal den Ball erkämpfte und allein auf´s TGS Tor zustürmte. Einmal mehr machte Philipp Gutknecht die Ambitionen der Gastgeber zu nichte und parierte den Gegenstoß. Patrick Tschierswitz und Lenart Cotic mit seinem 17.Treffer machten den Sack zum 27:30 zu. Walzbachtal gelang Sekunden vor Schluss lediglich der Treffer zum 28:30 Endstand.


Ein ausdrückliches Lob an alle Beteiligten und auf geht’s am kommenden Sonntag um 16.00 Uhr in der Bertha Benz Halle gegen Eggenstein.


Es spielten: Philipp Gutknecht, Dominik Leskovic – Diego Ruberg, Niklas Blum, Alex Hager 4, Lennart Cotic 17/7, David Kautz 3, Patrick Tschierswitz 3, Matthias Höfflin, Johannes Eberle 1, Benedikt Theis, Christopher Bregazzi 2



männliche A-Jugend: VfL Pfullingen – TGS 25:29 (13:16)


Mit einem Auswärtssieg in der Kurt-App-Sporthalle in Pfullingen übernimmt unsere A-Jugend die Tabellenführung der Baden-Württemberg-Oberliga.


Nach dem Auftaktsieg in der Sporthalle im Benckiserpark gegen Herrenberg folgte am Samstag der zweite Clou in Pfullingen. Bis zur 12. Minute (4:4) konnte sich keines der beiden Teams absetzen. In Unterzahl (2 Minuten gegen Julius Wolf) schaffte Pfullingen drei Treffer in Folge (7:4). Um den Rhythmus zu unterbrechen, nahm Alex Schweiker, der Timo Hufnagel (Lehrgang), zusammen mit Daniel Leskovic vertrat, die erste Auszeit. Zwei Treffer durch Tobi Bitter und Julius Wolf brachten die TGS wieder auf Schlagdistanz. Als Niklas Blum in der 18. Minute zum 8:8 ausglich, übernahm die TGS das Geschehen. Bis zur 28. Minute konnte eine 12:15-Führung erzielt werden, die bis zum 13:16 Halbzeitstand hielt.


Als Pfullingen bis zur 35.Minute auf 16:16 ausglich, entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Erst in der 46.Minute übernahm unser Team wieder das Geschehen. Von 22:23 setzte man sich durch Treffer von Ruberg, Blum und Wolf auf 22:26 vorentscheidend ab. Wichtig in dieser Phase, dass der starke Lukas Sauer im TGS-Tor die gegnerischen Schützen zur Verzweiflung brachte. Pfullingen konnte letztendlich nicht mehr entscheidend gegenhalten und der TGS-Auswärtssieg ging mit 25:29 auch völlig in Ordnung.


Am kommenden Samstag kommt es als Vorspiel der 3.Liga um 16.00 Uhr zum Duell gegen die MTG Wangen.


Es spielten: Lukas Sauer, Lennart Heimann - Alex Hager 3, Yannick Müller 6/3, Matthias Höfflin 1, Johannes Eberle 2, Patrick Tschierswitz 3, Tobias Bitter 1, Julius Wolf 8, Niklas Blum 4, Diego Ruberg 1

männliche B-Jugend: HG Oftersheim/Schwetzingen – TGS 27:30 (11:18)


Trotz zahlreicher Ausfälle startete unsere männliche B-Jugend stark in die neue Badenligarunde.

Mit einem Blitzstart überraschten unsere Jungs die Gastgeber der HG O/S. Durch Treffer von Ritter, Billmann und 2 x Egly ging unsere Mannschaft mit 0:4 in Front. Bis zur 15.Minute (6:10) gelang es den Gastgebern nicht, zu verkürzen. Mit einem weiteren Lauf von 4 Toren in Folge von Körsgen, Brauer und 2 x Egly gelang es den Vorsprung auf 6:14 auszubauen. Bis zum Halbzeitstand von 11:18 änderte sich am Geschehen nichts.


In der zweiten Hälfte berappelten sich die Hausherren und verkürzten bis zur 34. Minute auf 17:21. Als die HG O/S in der 38.Minute auf 21:23 herankam, drohte Unbill. Zum Glück konnten zwei Treffer in Folge durch Brauer und Egly den Vier-Tore-Vorsprung wiederherstellen. Bis zum Schlusspfiff wurde die Konzentration hochgehalten und mit 27:30 der erste Sieg der neuen Runde erzielt.

Am Samstag um 14.15 Uhr trifft die männliche B-Jugend in der Bertha Benz Halle auf.


Es spielten: Tim Feldberg - 1 Tim Feldberg, Dustin Billmann 4, Ben Ritter 3, Kevin Brauer 7, Finn Fischpera 2, Dorian Rentschler, Jonas Egly 9/3, Kalle Wörtz 2, Leonard Körsgen 3

männliche C-Jugend: TSV Knittlingen – TGS 26:26 (12:16)


Punkteteilung in der Fauststadt zum Auftakt in die Landesliga


Eng und umkämpft war es beim Saisonauftakt der männlichen C-Jugend in Knittlingen. Bis zum 10:10 nach 20 Minuten konnte sich niemand absetzen. Danach gelang es durch einen Zwischenspurt sich durch Treffer von Schönthaler und Özgan bis zur Pause auf 12:16 absetzen.


Knittlingen ließ sich leider nicht abschütteln und trotz eines 22:26-Vorsprungs in der 56.Minute konnten die Gastgeber innerhalb von 2 Minuten vier Tore erzielen und sich damit einen Punkt sichern.

Das nächste Spiel der C-Jugend findet am Samstag um 12.45 Uhr in der BB-Halle statt.


Es spielten: Dejan Stavreski, Till Berendt - Julian Hotz, Maurice Erdmann, Alex Marina 1, Lenny Schönthaler 9, Olek Rusin 7/2, Dumov Jovan, Mattes Rawer, Kagan Özban 8, Maxim Brauer 1