TGS und Trainer Tobias Müller gehen getrennte Wege

Die TGS Pforzheim und Trainer Tobias Müller gehen am Saisonende getrennte Wege.

Der Verein entspricht damit dem Wunsch des Trainers, seinen am Saisonende auslaufenden Vertrags nicht zu verlängern.

"Tobias kam mit dem Wunsch auf uns zu, seinen Vertrag nicht zu verlängern und sein Engagement zum Saisonende zu beenden. Diesem Wunsch haben wir als Verein entsprochen", so Wolfgang Taafel.

Man ist sich einig, dass man in dieser schwierigen Saison gemeinsam noch alles daran setzen möchte, das Ziel Klassenerhalt zu erreichen.