Wolfgang Taafel trifft Felix Herkens zum Gespräch

Am 08.01.2021 haben wir das Vereinsheim des TGS Pforzheim und den Vorstand Herrn Wolfgang Taafel besucht, um mit ihm über die aktuelle Lage des Vereins während der Pandemie zu sprechen.

Bild: Taafel und Herkens im Gespräch - Quelle: Website Felix Herkens

Ein großes Problem ist der Rückgang von Sponsoring und der Verlust von Einnahmen aus Eintrittspreisen, dem Verkauf von Speisen und Getränken bei Spielen, sowie den ausbleibenden Vermietung des Vereinsheims. Trotz den geringeren Einnahmen, fallen jedoch Personalkosten an, da die Verträge der Spieler weiterlaufen und auch Mietzahlungen für die Hallennutzung fallen weiterhin an. Auch die Sportverbände fordern trotz ausbleibender Spiele weiterhin Mitgliedsbeiträge von den Vereinen. Somit fallen viele Kosten an, die aufgrund ausbleibender Einnahmen aus Rücklagen bezahlt werden müssen.

Uns ist es ein großes Anliegen, den Betroffenen zuzuhören und zu helfen, wo es uns irgendwie möglich ist! Auch von unserem Gespräch mit Wolfgang Taafel nehmen wir wieder Anliegen und Themen mit, welche Felix Herkens unter anderem auch in den Gemeinderat einbringen wird. So hat er gemeinsam mit seiner Fraktion mittlerweile einen Antrag gestellt, der zum Ziel hat, dass allen Vereinen während der Pandemie Miet-, und Pachtzahlungen für Hallen, Sportplätze oder anderen städtischen Räumlichkeiten erlassen werden!

Die Anregungen aus der Praxis und unseren Gesprächen liefern uns wichtige Sichtweisen und Argumente, die wir in unsere politische Arbeit aufnehmen werden, dass wird hier deutlich.


Quelle: https://felix-herkens.de/2021/01/09/herkens-trifft-tgs-pforzheim/


© 2019 by TGS Pforzheim

3Liga2019.jpg

... mehr von uns gibts hier

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean