Jugend startet mit gemischten Ergebnissen in die Saison


Männliche A-Jugend: TG Eggenstein - TGS 31:20 (13:10)

Ohne Finn Malolepszy, Jan Moritz Grupe und Lukas Salzseeler, die alle bei der 2.Herrenmannschaft am Start waren, musste die männliche A-Jugend den Saisonauftakt der Badenliga in Eggenstein bestreiten. Unter diesen ungünstigen Vorzeichen konnte man bis zum 13:10-Halbzeitstand noch einigermaßen mithalten, danach war das Pulver verschossen und Eggenstein profitierte von den technischen Fehlern.

Am kommenden Samstag um 15.00 Uhr trifft unsere Truppe vor heimischer Kulisse auf die HSG Walzbachtal.

Es spielten: Dominik Merz, Justin Resinger - Ardit Maloku, David Kautz 8, Tobias Burkhardt, Yannik Bujotzek 3, Felix Hager 1, Marc Hüttler 2, Juan Pablo Ruberg 6/4, Kai Eckhardt

Männliche B-Jugend: SG Pforzheim/Eutingen 2 - TGS 20:23 (10:10)


Aller Anfang ist schwer, das musste unsere männliche B-Jugend zu Beginn des Spiels gegen die SG 2 erfahren. Dass beide Teams wohl in der Badenliga zu den besseren Adressen zählen werden, konnte man deutlich sehen. Trotz aller Nervosität entwickelte sich in der 1.Hälfte ein überaus umkämpftes Spiel, bei dem auf beiden Seiten vor allem kompakte Abwehrreihen dominierten. Folgerichtig war der 10:10-Halbzeitstand auch absolut leistungsgerecht.

In der 2.Hälfte gelang erstmals in der 45.Minute die 17:18-Führung durch Alex Hager. Durch einen Ballgewinn war es widerum Hager, der erstmals eine Zweitoreführung (17:19) erzielte. Die SG 2 konnte noch einmal auf 18:19 verkürzen, dann machten zwei Treffee von Nils Eckhardt und Moritz Winterfeldt den Sack zu und letztlich wurde der 20:23 Auswärtssieg bejubelt.

Am Sonntag kommt es um 14.15 Uhr zum Aufeinandertreffen mit der HSG Walzbachtal, das erste Spitzenteam, das zu Gast in der Bertha Benz Halle ist.

Es spielten: Dominik Leskovic - Nils Eckhardt 11/4, Maximillian Fröhle, Marc Schweiker 2, Lukas Delinasakis, Lasse Wörtz 1, Lasse Malolepszy 4, Alex Hager 4, Valentin Fuchs, Marius Schaible, Lukas Schuh, Clemens Rommelfanger, Moritz Winterfeldt 1, Johannes Wolf

Männliche C-Jugend: SG Pforzheim/Eutingen - TGS 33:14 (15:6)

Ohne Niklas Blum, Simon Bossert und Tobias Bitter war im Lokalderby der Badenliga gegen die stark aufspielende SG überhaupt nichts drin. Von Anfang an war zu erkennen, dass zu kompakte Eutinger Abwehr ohne den notwendigen Druck aus dem Rückraum kaum zu überwinden war. Dass sich während des Spiels auch noch Max Gromer (Mittelhandbruch) und Oliver Fesser verletzten bzw. mit Kreislaufproblemen ausfielen, machte die Situation natürlich auch nicht leichter.

Es bleibt zu hoffen, dass am Samstag (16.45 Uhr) gegen Weinheim/Oberflockenbach bis auf Niklas und Max wieder alle einsatzbereit sind.

Lennart Heimann, Oliver Fesser - Johannes Eberle 2, Lukas Delinasakis 1, Alex Hager 2, Elia Léon Sandkühler 1, Patrick Tschierswitz, Max Gromer 4/1, Leopold Mast 1/1, Matthias Höfflin, Maximillian Fröhle 3

Gemischte D-Jugend: Turnerschaft Durlach - TGS 18:19 (10:8)

Auch die D-Jugend musste zum Saisonauftakt der Bezirksliga in Durlach großen Widerstand brechen. Zu Beginn des Spiels kam man überhaupt nicht ins Spiel und nach zehn Minuten musste beim Stand von 7:2 für Durlach die erste Auszeit genommen werden. Nach der Ansprache verbesserte sich das TGS-Spiel und bis zum Pausenpfiff konnte auf 10:8 verkürzt werden.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein Krimi, der nichts für schwache Nerven war. In der 30.Minute glich Kim Kromer zum 15:15 aus, zwei Minuten später hatte sich unser Team erstmals mit 15:17 abgesetzt. Trotz doppelter Unterzahl der TGS konnte Durlach nur ausgleichen und in den letzten Minuten entwickelte sich Höchstspannung. 20 Sekunden vor Schluss erlöste Finn Fischpera mit dem Treffer zum 18:19 den TGS Anhang und sicherte die ersten zwei Punkte.

David Birkhahn, Tim Feldberg - Paul-Andrei Marginean, Fitterer Tim 7/2, Kim Kroner 6, Finn Walter 3, Fischpera Finn 2, Olek Rusin, Ben Ritter, Marcel Michalik, Leonard Körsgen, Fynn Marlon Schaible, Kalle Wörtz 1

Ebenfalls erfolgreich war die D2 beim 16:26 (8:14) Auswärtssieg in Mühlacker.

Weibliche A-Jugend: JSG Goldstadt - HG Oftersheim/Schwetzingen 21:20 (12:11)

Leider nicht belohnt wurde die gute Leistung der weibl. A-Jugend in ihrem Auftaktspiel in der Badenliga gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen. In einer bis zu Schluss spannenden und sehr ausgeglichenen Partie hatten die Gäste am Ende die Nase mit 20:21 vorn.

Schnell legte die HG mit 2:0 und 3:1 vor, ehe sich die Abwehr der JSG auf den Gegner eingestellt hatte. Durch Tore von Carmen Matijevic und schnellen Tempogegenstösse auf ungewohnter Rechtsaußenposition (Rechtsaußen Lili Depluet hatte sich beim Aufwärmen am Kopf verletzt) von Joana Spengler auf Zuspiel von Torhüterin Claire Bäcker stand es in der 11. Minute erstmals ausgeglichen 4:4. Jetzt kam auch Britta Miltner immer besser in die Partie. In der 17. Minute verwandelte sie nach einem Foul an Meret Schweiker sicher ihren zweiten 7m zum 7:7. Durch erneuten Konter von Joana Spengler ging Goldstadt zum erstmals mit 9:8 in der23. Minute in Führung. Mit 12:11 für die JSG wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Hälfte verletzte sich Mittelspielerin Jasmin Heilemann so schwer am Auge, dass sie das Feld verlassen musste und erst kurz vor Ende der Partie wieder eingesetzt werden konnte. Elena Sigloch übernahm ihre Position und führte nun klug Regie. Die Führung wechselte ständig hin und her, jedoch gelang es Oftersheim/Schwetzingen sich in der 56. Minute mit 17:20 auf drei Tore abzusetzen. Goldstadt nahm danach eine Auszeit, stellte die Abwehr um und kämpfte sich durch 3 Tore, davon zwei 7m, von Britta Miltner wieder bis auf 1 Tor zum 20:21 30 Sekunden vor Ende der Partie heran. Bei offener Manndeckung der JSG rettete Oftersheim/Schwetzingen den Vorsprung jedoch über die Zeit.

Trotz der knappen Niederlage überzeugte die JSG Goldstadt mit einer spielerisch und kämpferisch geschlossenen Mannschaftsleistung.

Es spielten: Lisa Schwarz, Claire Bäcker – Franziska Tews (1), Lili Depluet, Elena SIgloch, Vera Tronser, Meret Schweiker, Jasmin Heilemann, Britta Miltner (8/5), Michelle Flentje (1), Sonja Schäfer, Joana Spengler (5), Carmen Matijevic (4)

Weibliche B-Jugend: JSG Goldstadt - HG Oftersheim/Schwetzingen 23:15 (11:5)

Eindeutig überlegen präsentierte sich die weibliche B-Jugend zum Badenligaauftakt. Die Gäste aus der Kurpfalz hatten von Anfang an nicht den Hauch einer Chance. Bereits beim 11:5-Halbzeitstand war die Messe gelesen. In der zweiten Halbzeit wurde der Vorsprung dann noch ausgebaut.

Das nächste Spiel bestreitet die B-Jugend am Sonntag um 17.00 Uhr in Großsachsen.

Jasmin Nickerl, Claire Bäcker - Andela Stojic 2, Joana Tamara Spengler 7/1, Ronja Malsch, Jasmin Röhm 1, Larissa Seyfried, Sina Santaniello 2, Michelle Flentje 1, Marwa El Mansouri 6/4, Lea Heilemann 4


© 2019 by TGS Pforzheim

3Liga2019.jpg

... mehr von uns gibts hier

  • Instagram Clean
  • Facebook Clean